Wohnmobil Selbstausbau mit Hydro Treppenlack alle Birke Sperrholzplatte, Decken und Fussboden versiegelt.

Wohnmobil Selbstausbau mit Hydro Treppenlack alle Birke Sperrholzplatte, Decken und Fussboden versiegelt.

Max Aufbau 2 Comments

Wir haben nun alle Birke Sperrholzplatte Wohnmobil,Tischplatte, Wände, Decke (Birke Sperrholzplatte) und Fußboden (OSB) in unserem Balu Wohnmobil Selbstausbau mit Hydrolack versiegelt. Das Holz mit Leinöl behandeln kam für uns nicht in Frage, da kein Kleber auf Öl hält. Alle Wände und Decken sind bei uns aus Sandwich und keine Schraube wird da halten also muss alles was befestigt wird geklebt werden.

Vorbehandlung der Birke Sperrholzplatte Wohnmobil

Alle Tischplatten, Wände, Decke (Birke Sperrholzplatte) und Fußboden (OSB) wurden mit einem Exenterschleifer mit 180er Körnung abgeschliffen. Damit alle großen Unebenheiten weggeschliffen werden.

Wohnmobil Selbstausbau mit Hydro Treppenlack alle Birke Sperrholzplatte, Decken und Fussboden versiegelt.

Dann alle Wände, Fußboden und Decke schön entstauben und den Fußboden nochmal mit dem Staubsauger absaugen. Damit auch der letzte Schleifstaub aus den Vertiefungen kommt.

Wohnmobil Selbstausbau mit Hydro Treppenlack alle Birke Sperrholzplatte, Decken und Fussboden versiegelt.

 

Hydro Treppenlack rollen auf Birke Sperrholzplatte Wohnmobil

Wir haben alles gerollt, ich habe für den ersten Durchgang mit einer Schaumrolle aus Polyester gearbeitet. Diese ist einfach gesagt nicht optimal dafür, beim Rollen klettert Farbe und es wird alles leicht Apfelsinig.

Wohnmobil Selbstausbau mit Hydro Treppenlack alle Birke Sperrholzplatte, Decken und Fussboden versiegelt.

so ähnlich

Also musste für alle anderen Durchgänge eine andre rolle her ich habe dann einen Lackwalze superfein verwendet. Das Lackbild wird damit um längen besser, auch die Tisch- und Arbeitsplatte wird damit schön gleichmäßig.

[pi_wiloke_alert alert=“Im Nachhinein wäre es wohl besser gewesen die erste Schicht Lack für den Fußboden mit einem Gummispachtel zu verteilen damit gleich alle kleinen Vertiefungen mit Hydrolack gefüllt werden.“ contextual=“alert-success“]

2 Durchgang Schleifen und Rollen

Alles mit dem Exenterschleifer und 240er Körnung anschleifen darauf achten das nicht der ganze Hydrolack wieder runtergeschliffen wird. Also nur kurz rüber mit dem Exenterschleifer alles nach und mit Gefühl.

Jetzt alles nochmal mit Hydro Treppenlack mit der Lackwalze überrollen Wände, Decke, Fussboden und Tische.

3 Durchgang Schleifen und Rollen

Ich habe die Wände und Decken keinen dritten Durchgang verpaßt. Fußboden und Tische nur kurz mit 350er Körnung angeschliffen und wieder mit der Lackrolle und Hydro Treppenlack gerollt das sollte nun erstmal für normal reichen.

Update:8.04.2015 neue Bilder

Wohnmobil Selbstausbau mit Hydro Treppenlack alle Birke Sperrholzplatte, Decken und Fussboden versiegelt.

Tische und Arbeitsplatte Küche 4-6 Durchgänge Schleifen und Lackieren

Die Tisch- und Arbeitsplatte, Birke Sperrholzplatte Wohnmobil habe ich nun noch 3 mal Lackiert jeweils immer mit 350er Körnung zwischengeschliffen und wieder mit Lackrolle und Hydrolack lackiert. Ich habe soviel Hydrolack aufgetragen damit ich eine schöne glatte Oberfläche erhalte und eine schöne Verscheißschicht habe.

Wohnmobil Selbstausbau mit Hydro Treppenlack alle Birke Sperrholzplatte, Decken und Fussboden versiegelt.

Hydro Treppenlacke

Verfügen über einen geringen Anteil an Lösemitteln und sind daher

  • in besonderem Maße umweltfreundlicher
  • haben geringe Emissionswerte (TA-Luft-konformen Systeme)
  • sind VOC-arm
  • und eignen sich dennoch für universelle Einsatzbereiche

Hast du auch schon Hydro-Treppenlack verarbeitet dann schreibe in den Kommentaren über deine Erfahrungen.

Comments 2

  1. So eine dicke und strapazierfähige Verscheißschicht ist schon wichtig. Aktuell bei der Enkelin und im hohen Alter dann auch wieder. ;-)

    Aber ernsthaft, das Versiegeln der Holzplatten ist echt wichtig, das hatte ich beim Düdo leider unterschätzt. In dem ist alles mit PU-Parkettlack von Hornbach gestrichen und ich bin eher unzufrieden. Beim nächsten Mal wird alles besser, nicht zuletzt dank euch!
    Viele Grüße! Der Petsi

    1. Post
      Author

      Petsi

      aber bitte gleich mit einem Gummispachtel den Lack verteilen, das erspart echt Arbeit. Dann werden gleich alle vertiefungen gefüllt, gilt natürlich nur für OSB. Aber für Küchenarbeitsplatte und Tisch (Multiplex Birke) habe ich 6 x lacken und schleifen 350er gebraucht. Multipex einfach immer nur wieder mit der Lackrolle.

      Sonnige Grüße

      Max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.